Tiervermittlung HundeTiervermittlung KatzenTiervermittlung KaninchenTiervermittlung MeerschweinchenTiervermittlung KleintiereTiervermittlung Vögel

Telefon: 02171 - 299 401
Facebook Twitter

Tiervermittlung

Tiervermittlung Hunde Tiervermittlung Katzen Tiervermittlung Kaninchen Tiervermittlung Meerschweinchen Tiervermittlung Vögel Tiervermittlung weitere Tiere

Fach- und Sachkundige im Umgang mit Gefahrtieren im Tierschutzzentzrum



In den letzten Jahren wurden immer wieder mal "Gefahrtiere" unterschiedlichster Art, von der Feuerwehr der Stadt Leverkusen, im Tierheim abgegeben.

Als Gefahrtiere werden alle"Gift führenden" Tiere (z.B. Schlangen, Spinnen, Skorpione) sowie Alligatoren, Schnappschildkröten, Riesenschlangen usw. bezeichnet.

Da nicht immer auf den ersten Blick erkennbar ist um welche Tierart es sich handelt, und ob von dem Tier eine Gefahr ausgeht war es notwendig, dass der Umgang mit solchen Tieren erlernt und trainiert wird. Gleichzeitig sollte das Erkennen solcher "Gefahrtiere" ermöglicht werden.

In Zusammenarbeit mit dem Gefahrtierschulungszentrum Rheinberg (GTSZ) wurden seit 2011 drei angehörige des Tierschutzzentrums und fünf Mitarbeiter der Beufsfeuerwehr Leverkusen ausgebldet.

Nun konnten insgesamt 6 geschulte Leute die Ausbildung mit einer erfolgreichen Prüfung beenden.

Der Tierschutz Leverkusen e.V. verfügt nun über zwei

Fach-und Sachkundige im Umgang mit Gefahrtieren.

Damit ist der TSV Leverkusen er einzige Tierschutzverein, zumindest in NRW, der über diese ausgebildeten Fachleute verfügt.

Gleichzeitig wurde mit dm GTSZ ein Alarmierungsplan für evtl. Unfälle mit Gefahrtieren erstellt. In diesem Plan sind u.a. bestehende Serumdepots und unterstützende Fachkliniken, sowie die Notrufnummer des GTSZ aufgenommen.