Name: Dot
Rasse: Pekinese
Farbe: braun-weiß
Herkunft: Fundtier
Geschlecht: männlich
Geboren:  ca. 2022

Charaktereigenschaften:

Dot kam als Fundhund zu uns ins Tierheim. Leider hat sich kein Besitzer bei uns gemeldet. Zunächst war er etwas unsicher und hat auch schlecht gefressen. Dies hat sich aber komplett gelegt, seit Dot richtig angekommen ist.

An sich ist Dot ein lieber und treuer Begleiter, der sehr gerne spazieren geht. Leider scheint er bisher so gar keine Erziehung genossen zu haben, weswegen man mit ihm von Grund auf noch alles erlernen muss.

Dies fängt schon beim Anleinen an. Er zappelt so viel beim Geschirr anziehen und möchte in die Hände zwicken, das man wirklich Ausdauer und Ruhe haben muss. Es scheint als konnte er immer seinen Kopf durchsetzen. Beim spazieren gehen heißt es ebenfalls Ausdauer und Konsequenz bewahren, denn wenn er merkt er kann mit einem machen was er möchte bleibt er auch gern einfach mal stehen.

Das bedeutet man muss sich von Anfang an gut durchsetzen. Offensichtlich wurde er mit Artgenossen oder anderen Tieren nicht sozialisiert. Katzen und Kleintiere möchte er jagen und Hunde pöbelt er leider sehr gerne an. Das er fast immer viel kleiner ist als alle anderen scheint ihn dabei nicht groß zu stören.

All diese Dinge sind aber gut mit ihm zu erlernen – er kennt es einfach nicht anders. Da er sehr menschenbezogen und mittlerweile auch verfressen ist, denken wir das er bei gutem Training auch schnell viel entspannter bei allem wird.

Wünschen würden wir uns bei ihm natürlich etwas Hundeerfahrung, einen Haushalt wo die Kinder nicht mehr zu kleine sind (wegen dem Zwicken) und er scheint Einzelprinz sein zu wollen – was bedeutet kein Artgenosse im neuen Zuhause, sowie keine weiteren Kleintiere.

Um Dot einmal kennen zu lernen, melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail bei uns im Tierheim.